Hersteller zuweisen

Beschusszeichen auf der Waffe

Am schnellsten passiert die Zuordnung über die länderspezifischen Marken auf der Waffe. Diese wurden jedoch vorwiegend vor 1990 verwendet. Die nachfolgend dargestellten Markierungen befinden sich jeweils auf der linken Seite des Rahmens oberhalb des Handgriffs. Eine Ausnahme bilden die Waffen aus Suhl. Dort ist das Beschusszeichen rechts vom Sicherungshebel und auf dem Rahmen links vorne zu finden.

Beschusszeichen

Arsenal, Bulgarien Baikal, Russland Norinco, China Waffenfabriken Suhl, Deutschland
Grafik Pistole Makarov 9 mm - Beschusszeichen Arsenal, Bulgarien Pistole Makarov 9 mm - Beschusszeichen Baikal, Russland Pistole Makarov 9 mm - Beschusszeichen Norinco, China Pistole Makarov 9 mm - Beschusszeichen Waffenfabriken Suhl, Deutschland
Foto Pistole Makarov 9 mm - Beschusszeichen Arsenal, Bulgarien Pistole Makarov 9 mm - Beschusszeichen Baikal, Russland Pistole Makarov 9 mm - Beschusszeichen Norinco, China Pistole Makarov 9 mm - Beschusszeichen Waffenfabriken Suhl, Deutschland
Abmessung Höhe, Breite: ca. 5 mm Höhe, Breite: ca. 5 mm Höhe, Breite: ca. 5 mm Höhe, Breite: 3 mm

Bezeichnung auf der Waffe

Arsenal, Bulgarien Baikal, Russland Norinco, China Waffenfabriken Suhl, Deutschland
arsenal Baikal Norinco Ernst Thälmann Fabrik
mod. MAKAROV cal. 9x18 Baikal-442 Model 59 Ernst Thälmann
MAKAROV CAL. 9x18 Izhmech MADE IN CHINA SIMSON SUHL/THüR
MADE IN BULGARIA IMEZ SIMSON SUHL
IMZ MAKAROV 9x18 mm
Izhmekh MADE IN GERMANY
MADE IN RUSSIA
IJ-70
IJ70
Izh-70
Cal. 380 ACP
Cal. 9 mm Makarov

Aufbau der Seriennummern

Mit Ausnahme der Waffenfabriken in Suhl verwendeten alle Hersteller fallweise kyrillische Buchstaben.

Legende:
$ - Buchstabe
# - Zahl

Arsenal, Bulgarien Baikal, Russland Norinco, China Waffenfabriken Suhl, Deutschland
$$ ## #### $$ #### $$#### $$ ####
$$###### $$###### $ ####
$ $$ #### V######1)
$$## ######
### ## #####

1) Das "V" steht für "Versuchsserie" und wurde 1995 für nur 16 Waffen aus Suhler Fertigung verwendet.

Besonderes

Alle Modelle mit verstellbarer Visierung wurden von Baikal hergestellt. Dasselbe gilt für Waffen mit Magazinen für zehn oder zwölf Patronen.

Norinco montiert Griffschalen mit fünf (einem grösseren und vier kleinen) Sternen.
Pistole Makarov 9 mm - Griffschale Norinco, China

Modelle mit der Möglichkeit, den Verschluss auch im gesicherten Zustand zu betätigen, stammen alle aus Suhl. Auf den Waffen ist oft das Bild einer ein Schwert schmiedenden Frau zu finden. In den Amboss ist das Wort "Suhl" graviert. Die Pistolen wurden mit schwarzen Griffschalen aus Kunststoff versehen.