Baikal, Russland

Pistole Makarov PM 9 mm - Baikal-442 1997 (Sportversion mit verstellbarem Visier, 8 schüssig)

Pistole Makarov PM 9 mm - Baikal-442 1997 (Sportversion mit verstellbarem Visier, 8 schüssig)

Pistole Makarov Modifiziert PMM 9 mm - Baikal-442 2001 (12 schüssig)

Pistole Makarov Modifiziert PMM 9 mm - Baikal-442 2001 (12 schüssig)

Pistole Makarov PM 9 mm 1973 (8 schüssig)

Pistole Makarov PM 9 mm 1973 (8 schüssig)

Firmengeschichte

Seit 1807 existierte in Izhevsk, 1100 km östlich von Moskau, die Fabrik Izhmash (Izhevsk Maschinen Werk). Sie produzierte Waffen für die russische Armee.

1942 wurde im Auftrag des sowjetischen Komitees für Verteidigung mit dem Dekret 622 Izhmekh ("Izhevsky Mekhanichesky Zavod" IMZ: Izhevsk Mechanische Werke) als Teil von Izhmash gebildet. Izhmekh produzierte Pistolen (Tula Tokarev TT-33 7.62x25 mm), Revolver (Nagant 7.62x39 mm), Panzerabwehrwaffen (Simonov PTRS 14.5x114 mm) und Gewehre. Die Konstruktion der Kalashnikov (AK-47) machte sie ab 1947 weltbekannt.

Seit 1963 werden die russischen Waffen unter der Marke Baikal international verkauft. IMZ war und ist Mitinhaber dieses Namens. Die Firma vertrieb im Weiteren Produkte der Firmen

Diese, zusammen mit der Handelsfirma Vostok (Sport- und Jagdwaffen), exportierten unter dem Namen Raznoexport. Solche Zusammenschlüsse waren unter kommunistischer Herrschaft nötig, da der Handel mit kapitalistischen Systemen limitiert war. Raznaexport ermöglichte einerseits den Devisenfluss, andererseits die detaillierte staatliche Kontrolle des Marktes.

Mit dem Zerfall des kommunistischen Systems begann der Markt zu spielen und das Firmenkonstrukt wurde unnötig. Heute werden die Waffen unter dem Label Baikal gehandelt.

(Text teilweise übernommen von Baikal, Russland)

Modell Übersicht

Magazin Munition
Bezeichnung
6 Schuss
8 Schuss
10 Schuss
12 Schuss
Verstellbare Visierung
Gasdruck Waffe
.380 ACP
.45 Rubber
10x23 mm
4.5 mm BB
7.6 mm (TK-024)
7.62 mm
8 mm
9 mm PA Gummigeschoss
9x18 mm PM
9x18 mm PMM
9x19 mm Para
6P421) * * * *
Baikal-442 * * * * * *
lzh-70 "Baikal" * * *
lzh-70 KhZ2), lzh-70-1002) * *
lzh-70-17A, lzh-70-200 * * *
lzh-70-18A * * *
lzh-70-19 lzh-70-400 * *
lzh-70N * * *
lzh-79 * * *
lzh-79-9T "Makarych" * *
MP-448 "Skyph"3), MP-448 "Skyph-Mini"3) * *
MP-471 * *
MP-654K * *
MP-71, lzh-71 * * *
MP-71H * *
MP-79-8, lzh-79-8 * * * *
MP-79-9TM * * * *
MP-80-13T * * *
OTs-35 * * * *
PB4) * *
PM * *
PMM * * * *
PMR5) * * * *

1) Geänderte scharfe Waffe; sonst analog lzh-79
2) Vergrösserte Handballenauflage
3) Polymer Rahmen
4) Integrierter Schalldämpfer
5) Analog MP-79-9TM für Ukraine Export

Adresse

Baikal
Promyshlennaya str. 8
426063 Izhevsk
Russia

Web: Baikal, Russland