Fragen und Antworten

Fragen

Wie wird Makarov richtig geschrieben und ausgesprochen?
Ist das Schiessen mit einer Pistole Makarov 9 mm schwierig?
Gibt es Libyen oder Polen hergestellte Makarovs?
Ist die Makarov panzerbrechend, können Geschosse schusssichere Westen durchdringen?
Ist eine Makarov mit einer besonderen Geschichte mehr Wert?
Wie kann ich das Projekt makarov.ch unterstützen?

Antworten

Wie wird Makarov richtig geschrieben und ausgesprochen?

"Николай Федорович Макаров" - so schreibt sich Nikolai Fedorowitsch Makarov in kyrillischer Schrift. Anhand der Umschrift vom russischen Alphabet lässt sich das schreiben als

Ausgesprochen wird "Makarov" wie "Makaroːv" (Lautschrift), was vor allem im Schweizerdeutschen schwierig ist, da der Buchstabe "v" richtigerweise wie im Wort "Vase" verwendet würde.

(nach oben)

Ist das Schiessen mit einer Pistole Makarov 9 mm schwierig?

Die Pistole ist von vergleichsweise geringem Gewicht und hat einen moderaten Rückstoss. Sie ist auch für kleinere Hände geeignet, die Sicherheitselemente sind einfach zu bedienen und alle auch für andere Pistolen nötigen Manipulationen können trainiert werden. Daher ist die Makarov zum Ausbilden unerfahrener Pistolenschützen geeignet.

Eine Anekdote zu diesem Thema: Vor einiger Zeit war in einem Internet Forum das Foto einer Makarov von diesen Seiten kopiert. Im Begleittext prahlte der vermeintliche Schütze, exakt diese, seine Waffe geschossen zu haben. Er beschrieb den Rückstoss mit "...kicked like a horse...".

(nach oben)

Gibt es Libyen oder Polen hergestellte Makarovs?

Immer wieder wird über Makarov Pistolen aus Libyen, Polen, Ungarn oder anderen Länder berichtet. Bis heute sind aber weder Waffen noch Bilder von solchen augetaucht. Daher ist davon auszugehen, dass Makarovs lediglich in Russland, China, Deutschland und Bulgarien serienmässig und unter Lizenz produziert wurden.

Eine Anekdote dazu: Ein in den 1970er über den Khyber Pass zwischen Pakistan und Afghanistan Reisender berichtete von den lokalen Waffenschmieden welche zum Teil mit primitiven Werkzeugen und unter freiem Himmel Kopien von Waffen herstellten. Mit grosser Wahrscheinlichkeit wurden dort auch Makarovs produziert.

(nach oben)

Ist die Makarov panzerbrechend, können Geschosse schusssichere Westen durchdringen?

Panzerbrechende Eigenschaften sind ausschliesslich abhängig von der verwendeten Munition und der Panzerung. Das Geschoss muss mit möglichst viel Energie auftreffen, möglichst hart sein und eine zum Durchdringen günstige Form aufweisen. Damit ist klar, 9 mm Makarov ist gleich "panzerbrechend" wie jedes andere vergleichbare Kaliber.

(nach oben)

Ist eine Makarov mit einer besonderen Geschichte mehr Wert?

Das Festlegen vom Preis für Sammlerstücken ist schwierig, er wird durch die Nachfrage diktiert. Es ist aber in jedem Fall die Echtheit der Geschichte zu verifizieren. Manche Waffen wurden nachträglich graviert um den Preis zu heben. Üblicherweise sind solche Fälschungen mit dem Stellen der richtigen Fragen leicht aufzudecken. Ein Beispiel: 2013 wurde die russische Makarov mit der Seriennummer XE 5981 für USD 5'500 versteigert. Der Plastikgriff war graviert mit "CORONEL E.P./CARLOS DIEZ CANSECO/COMDT. FIDEL CASTRO/25-4-73", ein Nachweis der Herkunft fehlte. Es stellt sich die Frage: Warum sollte Fidel Castro für das Datum die englische Schreibweise (25-4-73) und nicht die spanische (25.4.73) verwenden.

(nach oben)

Wie kann ich das Projekt makarov.ch unterstützen?

Wenn Sie in diesen Pages unerwähnte Fakten oder Verbesserungsvorschläge haben, bitte senden Sie diese. Wenn Sie die Texte in eine weitere Sprache übersetzen wollen, melden Sie sich.

(nach oben)